Die Achimer Geschichts-Hefte
Als erstes regionalhistorisches Magazin aus Achim gibt die Geschichtswerkstatt die Achimer Geschichts-Hefte heraus. Sie erscheinen unregelmäßig und enthalten Artikel über bislang vernachlässigte Themen der Achimer Lokalgeschichte. In ihnen sollen die Forschungsergebnisse der Geschichtswerkstatt veröffentlicht und aus der Geschichte heraus begründete Anregungen für bestimmte Projekte der Kommunalpolitik gegeben werden.
Gleichzeitig dienen sie als Forum für wissenschaftliche Fragen der Heimat- und Geschichtsforscher.

>>> Hefte 1 bis 20

Achimer Geschichts-Heft 21

Achimer Geschichts-Hefte
Heft 21, Oktober 2016,
58 Seiten, ISSN 0935-5642

Inhalt u.a.:
- Ungarn in Achim nach dem 2. Weltkrieg
- Hollandgänger aus unserer Region
- Sprengung der Uesener Brücke
- Das Öllager Achim
- 30 Jahre Geschichtswerkstatt Achim

Achimer Geschichts-Heft 22
Achimer Geschichts-Hefte
Heft 22, Oktober 2017,
62 Seiten, ISSN 0935-5642

Inhalt u.a.:
- Britische Besatzung in Achim
- Vor 80 Jahren Beginn der Kanalbauarbeiten für die Staustufe Langwedel
- Jugendorganisationen in Achim nach dem 2. Weltkrieg
- Das Öllager Achim ab 1933
- Reise in die Vergangenheit Germaniens

Achimer Geschichts-Heft 23
Achimer Geschichts-Hefte
Heft 23, Oktober 2018,
54 Seiten, ISSN 0935-5642

Inhalt u.a.:
- Kriegsgefangen in Frankreich
- Ein Hügelgrab vor der Haustür - Geschichte einmal anders erzählt
- Im Spannungsfeld von Erzbischöfen und Herzögen und Grafen - Achim und die Region im späten Mittelalter (13. - 15. Jahrhundert)
- Kanalbau in Baden bei der Mittelweserkanalisierung
- Vor 100 Jahren - 1918 - Nach dem Sturz des Kaisers Wilhelm II. wurde in Achim ein Arbeiter- und Soldatenrat gewählt

>>> Hefte 1 bis 20

zurück nach oben